Projektpartner: Bertelsmann Stiftung

Heterogenität ist Normalität – in unserer Gesellschaft, ebenso wie in der Schule! Die Vielfalt im Klassenzimmer anzuerkennen bedeutet, die unterschiedlichen Lernbegabungen, Lerntypen und Lernvoraussetzungen zu erkennen und sie im Unterricht zu berücksichtigen. Nur durch individuelle Förderung kann es gelingen, dass jedes Kind und jeder Jugendlichen in seiner Einzigartigkeit angenommen wird und seine Potenziale entfalten kann.

Als Bertelsmann Stiftung interessiert uns darum besonders, wie sich eine auf individuelle Förderung ausgerichtete Lernkultur an Schule entwickeln kann – und ob digitale Medien hierzu einen Beitrag leisten können. Ganz konkret würden wir gerne herausfinden, wie digitale Medien pädagogisch sinnvoll in Schule und Unterricht eingesetzt werden können, um individualisiertes Lernen zu ermöglichen. Das Projekt „Flip your class!“ beschäftigt sich genau mit dieser Fragestellung – und darum freuen wir uns, diesen Ansatz zu unterstützen.

Beim Flipped Classroom werden die zentralen Aktivitäten des Lehrens und Lernens umgekehrt: Die Inhaltsvermittlung und -erschließung erfolgt unabhängig von Ort und Zeit über das Internet, die gemeinsamen Präsenzphasen bzw. der Unterricht können stärker für die Vertiefung, Übung / Anwendung oder Reflexion des Gelernten genutzt werden. Der Ansatz bietet Lehrkräften dementsprechend mehr Möglichkeiten, in heterogenen Lerngruppen individuell auf die Bedürfnisse einzelner Schüler einzugehen. So zumindest die graue Theorie. Ob und wie das in der Praxis funktioniert, erproben die drei Berliner Schulen unter wissenschaftlicher Anleitung von Prof. Christian Spannagel und Julia Müter. Es wird spannend sein, zu sehen, welche Einsatzszenarien sich im konkreten Unterrichtskontext bewähren.

Als Stiftung möchten wir den Rahmen für die wissenschaftliche Begleitung des Projekts schaffen und dazu beitragen, dass die Ergebnisse und Erkenntnisse von anderen Schulen genutzt werden können.

Christian Ebel

Christian Ebel

Trackbacks/Pingbacks

  1. „Flip Your Class!“ Projekt in Berlin | Martina Grosty - 6. April 2016

    […] Christian Spannagel, die wissenschaftliche Begleitung übernommen. Weitere Projektpartner sind die Bertelmann Stiftung und […]

Leave a Reply