Workshop Vorstellung: Mathematik und das Erklärvideo: Wann? Wie? Welches?

Flipped Classroom versteht sich im engen Sinn als Vorbereitung des Unterrichts durch einen Input, meist in Form eines Videos. Oftmals ist es didaktisch aber gar nicht sinnvoll, vor einer Einheit zu erklären. In diesem Workshop werden wir uns damit auseinander setzen, wann welche Form des Erklärvideos sinnvoll ist, damit Entdeckendes Lernen und die 21. Century Skills (auch als 4K bekannt) nicht zu kurz kommen.

Autor:

Sebastian Schmidt unterrichtet seit Anfang 2013 mit Erklärvideos. Dabei hat er viele Vorteile aber auch Nachteile entdeckt. Er versucht seinen Unterricht immer weiter zu entwickeln und hat dabei auch den Flipped Classroom weiterentwickelt. Er unterrichtet an der Inge-Aicher-Scholl – Realschule Neu-Ulm – Pfuhl die Fächer Mathematik, katholische Religionslehre und IT.

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply