Workshop Vorstellung: „Schüleraktivierung im Rahmen komplexer Lernaufgaben – Überlegungen zur Integration des Flipped Classroom-Konzeptes in einen modernen Fremdsprachenunterricht“

Das Lernaufgabenschema nach Leupold (2008) bzw. Steveker (2011) hat sich in den letzten Jahren in der Unterrichtspraxis als effektives Planungsinstrument für kompetenzorientierten Unterricht bewährt. Ziel des Workshops ist es zunächst, anhand eines in der Jahrgangsstufe 7 durchgeführten Unterrichtsprojektes praxisnah aufzuzeigen, wie das FC-Konzept in Kombination mit „Lernen-durch-Lehren“-Komponenten zu einer schülermotivierenden Beschäftigung mit grammatikalischen Phänomenen anregen kann. In diesem Kontext wird zudem gezeigt, wie die Arbeitsergebnisse für die erfolgreiche Bewältigung eines Lernaufgabenparcours nutzbar gemacht werden können. Im Rahmen eines Praxistransfers entwickeln die Workshopteilnehmer_innen unter Rückgriff auf Flipped Classroom-Komponenten schließlich interessengeleitet für ihre Unterrichtsfächer eigene Lernaufgaben und erhalten hierzu ein prozessorientiertes Feedback.

Autor:

Dirk Weidmann (Hessen) – Das FC-Konzept habe ich erstmals vor 10 Jahren während meines Anglistikstudiums an der Philipps-Universität Marburg in Seminaren von Prof. Dr. Jürgen Handke kennen gelernt. Mit Beginn meines Referendariats konnte ich schließlich umfangreiche eigene Erfahrungen mit verschiedenen Varianten des ICM sammeln. Bis heute nutze ich das Modell gezielt im eigenen Unterricht, um mehr Freiraum für die Beantwortung individueller Fragen und für begleitete Übungs- und Transferphasen zu gewinnen. Ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit ist der wissenschaftlich fundierte Austausch über mögliche Gelingensbedingungen des FC, der sich bei Tagungsteilnahmen oder im Zuge der Publikation von Fachartikeln einstellt. Ich sehe mich dabei selbst in einem kontinuierlichen Prozess des Lernens und Optimierens und möchte alle Kolleg_innen dazu ermutigen, innovative Unterrichtskonzepte selbst auszuprobieren.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Programmübersicht - Flip your Class! - 17. Mai 2017

    […] Workshop Vorstellung: „Schüleraktivierung im Rahmen komplexer Lernaufgaben – Überlegungen zur … […]

Leave a Reply