Ein Schulprojekt in Berlin

 

Das Projekt „Flip your Class!“ ist ein Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, der Bertelsmann-Stiftung und dem Berliner Unternehmen sofatutor. In dem Projekt werden in enger Zusammenarbeit mit der Herman-Nohl-Schule, dem Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium und der Evangelischen Schule Berlin Zentrum Unterrichtskonzepte zur Methode „Flipped Classroom“ erstellt und im Rahmen eines Design-Based-Research-Ansatzes untersucht. Ein zentrales Anliegen des Projektes ist die Bereitstellung von wissenschaftlichen Erkenntnissen im Rahmen der Projektarbeit und das Herausarbeiten konkreter Handlungsempfehlungen für den Einsatz digitaler Medien in der Schule. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Ergebnissen im Hinblick auf die individuelle Förderung und Differenzierungsmöglichkeiten durch digitale Medien für die Schul- und Unterrichtspraxis.

Die Bereitstellung der Erkenntnisse möchte das Projektteam u.a. in Form von Blogbeiträgen auf der eigens dafür erstellten Webseite sowie der Berichterstattung im sofatutor Magazin umsetzen. In den Beiträgen wird regelmäßig über Projektfortschritte und wissenschaftliche Erkenntnisse an den Schulen berichtet sowie Beispiele für Ihren Unterricht aufbereitet und zur Verfügung gestellt.

 

Anfang des Jahres 2015 haben wir ein paar Stimmen der am Projekt teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer eingefangen. In den beiden folgenden Videos berichten sie, warum sie an diesem Projekt teilnehmen und welche Ziele sie sich gesetzt haben: